Bloomberg: Russland steigert Schweinefleischproduktion um ein Viertel

pigs-387204_960_720
image_pdfimage_print

Nach Informationen der amerikanischen Agentur „Bloomberg“ hat Russland im abgelaufenen Jahr die Erzeugung von Schweinefleisch um 26 Prozent gesteigert und sich damit importunabhängig gemacht.

Russland war bisher einer der größten Importeure von Schweinefleisch. Jetzt hat sich die Situation radikal geändert und Russland kann nicht nur seinen Eigenbedarf absichern, sondern kann selber zum Exporteur von Schweinefleisch werden. ´

Die Produktion von Schweinefleisch hat sich in Russland um 26 Prozent erhöht. Gleichzeitig ist der Import von Schweinefleisch um 80 Prozent rückläufig. Diese statistischen Informationen liefert das amerikanische Ministerium für Landwirtschaft.

Die Wiedergeburt der Schweinezucht und Fleischproduktion in Russland führte in den USA, in Deutschland und vielen weiteren Ländern zu einem Preisrückgang.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>