Sportgymnastik: Hört Jana Kudrjawzewa wirklich auf? [Video]

bildschirmfoto-2016-12-18-um-18-32-40

Die Nachricht platzte in der Gymnastikwelt im November wie eine Bombe: Die russische Multi-Weltmeisterin Yana Kudryavtseva soll laut der Cheftrainerin des Nationalteams Irina Viner ihre Karriere verletzungsbedingt beenden.

Hiervon waren viele überrascht, denn Jana ist noch sehr jung für ein vorzeitiges Karriereaus – aber es wäre nicht das Erste in der russischen RSG-Welt. Am meisten überrascht war aber interessanterweise Jana Kudrjawzewa selbst , wenn man russischen Zeitungen glaubt. Und sie diktierte einem Reporter nun zumindest ein halbes Dementi ins Mikrofon, mit etwas aufgebrachtem Unterton. Währenddessen schwebt ihre Freundin und Dauerkonkurrentin, die Olympiasiegerin Margarita Mamun im privaten Glück.