Fliehen Russen in Euro und Dollar? [Video]

Bildschirmfoto 2016-03-06 um 11.41.32
image_pdfimage_print

Die Rubelkrise hat in Russland auch für die normale Bevölkerung zu negativen Veränderungen geführt.

Am härtesten trafen sie Menschen, die zuvor Kredite in westlichen Fremdwährungen aufgenommen hatten. Aber auch von der übrigen Bevölkerung haben inzwischen viele keine Ersparnisse mehr. Wer aber aktiv spart – setzt er immer noch auf Rubel oder flüchten sich Russen wie in den 90ern in westliche Währungen wie dem US-Dollar oder jetzt dem Euro? Anna Gamburg informiert im Rahmen unserer Reihe Russland.direct.

Über den Autor

Anna Gamburg
1988 in Ischewsk/Russland geboren, kam Anna bereits in der Kindheit nach Deutschland. Nach dem erfolgreichen Bachelor in Media Communication and Cultural Studies in Newcastle, England vertiefte sie ihre Kenntnisse, lebte und arbeitete in Spanien, Frankreich, Hannover, Hamburg und jetzt in Berlin. Sie ist als professionelle Sprecherin tätig und moderiert bei russland.TV unser Format "Russland direkt" und davor die „Russische Top 5“.