Halbe Million Russen saufen sich zu Tode

the-customary-62252_960_720
image_pdfimage_print

Nach Information von Experten aus der russischen Verbraucherschutzbehörde sterben jährlich eine halbe Million Russen an Erkrankungen, die im Zusammenhang mit übermäßigen Alkoholgenuss stehen.

Sauferei ist der Grund für 30 Prozent aller Tode von Männern und 15 Prozent aller Tode von Frauen. Wie durch die Verbraucherschutzbehörde mitgeteilt wird, beobachtet man allerdings in den letzten Jahren einen Rückgang des Alkoholkonsums.

Nach statistischen Angaben hat sich der Verkauf von Alkohol seit dem Jahre 2009 um neun Prozent verringert. Wurden im Jahr 2009 pro Kopf der Bevölkerung noch 9,1 Liter reinen Alkohol verkauft, so waren es im Jahre 2014 nur noch 8,3 Liter.

Die Zahl der registrierten Alkoholiker in medizinischen Einrichtungen hat sich seit dem Jahre 2009 um elf Prozent verringert.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>