Keine Visaerleichterungen für Touristen

selfie-483583_960_720
image_pdfimage_print

Das russische Außenministerium wird die Bitte der russischen Reiseveranstalter zum Thema Visaerleichterungen für Ausländer bei Tourismusreisen wohl abschlägig beantworten. Dies geht aus Äußerungen der Sprecherin des Außenministeriums hervor.

Die russischen Reiseveranstalter hatten vorgeschlagen, zur Belebung des Tourismussektors in den jetzt schwierigen politischen Zeiten, für Touristen die Visaformalitäten zu erleichtern.

Das russische Außenministerium wird diese Bitte vermutlich mit der Begründung ablehnen, dass es gegenwärtig eine große Migrationskrise in Europa gebe und, da Visafragen immer auf dem Prinzip der Gegenseitigkeit beruhen, darauf hinweisen, dass eine ganze Reihe von Staaten im Verhältnis zu Russland weitere Erschwernisse in der Visagewährung eingeführt haben und Russland demzufolge nicht mit Visaerleichterungen antworten kann.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>