russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



17-09-2004 Sankt Petersburg
Festival „Neues Drama" findet in Petersburg statt
Das Theaterfestival „Neues Drama" beginnt am heutigen Freitag in Sankt Petersburg. Wie RIA Nowosti im Organisationskomitee erfuhr, wird das Festival, das zum 3. Mal veranstaltet wird, erstmals in Sankt Petersburg ausgetragen.

Auf dem Festivalprogramm stehen 25 Aufführungen von Regisseuren aus Russland, Estland, Polen, Deutschland, Lettland und anderen Ländern.

Traditionsgemäß setzt sich das Programm aus drei Teilen zusammen - dem russischen, dem internationalen und dem speziellen.

Im russischen Teil stehen Theaterstücke, die in den letzten zehn Jahren auf Russisch verfasst wurden. Laut Festivalregeln sollen sie in der Originalsprache gespielt werden.

Im internationalen Teil werden Stücke ausländischer Autoren vorgestellt, die von in- und ausländischen Truppen aufgeführt wurden. In diesem Jahr nehmen Truppen aus Deutschland, Iran und Polen am Festival teil.

Der „spezielle" Teil ist neuen Erscheinungen in der modernen Theaterkunst gewidmet. Diese werden durch drei Theater aus Jekaterinburg - Theater des jungen Zuschauers, Koljada-Theater und Theatron - repräsentiert.

Das Festival wird bis zum 26. September dauern. (RIA)