russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



09-02-2006 Sankt Petersburg
Was heute fehlt: Nachbildung von "Eishaus" der Zarin Anna in St. Petersburg eröffnet
Eine Nachbildung des berühmten "Eishauses" der russischen Zarin Anna Joanowna ist am Mittwoch neben dem Zarenpalast in St. Petersburg eingeweiht worden. Die Zarin hatte sich 1740 für ein Karnevalsfest zu ihrem zehnten Thronjubiläum ein Haus mit Skulpturen, Bäumen und Bädern aus Eis bauen lassen.

Das Ereignis hatte ihre Zeitgenossen tief beeindruckt und auch Einzug in die russische Literatur gehalten - vor allem, weil die Hofnarren der Zarin dort "Possen-Hochzeiten" feierten. Die Replik des Eishauses aus drei Tonnen gefrorenem Wasser soll bis zum 10. März gezeigt werden. Für den Valentinstag am 14. Februar sind dort ebenfalls Spaß-Hochzeitsfeiern geplant.