russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



13-06-2006 Sankt Petersburg
General Motors legt Grundstein für Werk in Sankt Petersburg
Im Industriegebiet Schuschara in Sankt Petersburg wird heute der Grundstein für ein neues Fahrzeugwerk von General Motors gelegt. Wie RIA Novosti bei der für Wirtschaft zuständigen Behörde der Stadt erfuhr, belaufen sich die Investitionen auf mehr als 100 Millionen US-Dollar. In der Anfangsperiode ist eine Produktion von ungefähr 25 000 Fahrzeugen pro Jahr geplant. Der Bau des Werkes schafft etwa 700 neue Arbeitsplätze.

Den Vertrag zum Bau des Fahrzeugwerkes hatten die Gouverneurin von Sankt Petersburg, Walentina Matwijenko, und der Vize-Präsident von General Motors, Peter Foster, am 29. Mai 2006 unterschrieben.

General Motors unterhält seit 1992 eine Vertretung in Russland. Im Oktober 1999 wurde ein Regionalunternehmen für den Vertrieb in den GUS-Staaten gegründet. Ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem russischen Fahrzeugbauer Avtovas und der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung entstand im Jahr 2002. Die Projektkosten beliefen sich auf 332 Millionen US-Dollar.

Gegenwärtig bietet General Motors auf dem russischen Markt fünf Modellreihen an: Opel, Chevrolet, Saab, Cadillac und Hummer. Zum russischen Vertriebssystem gehören 30 Vertragshändler. [ RIA Novosti ]