russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



25-06-2006 Sankt Petersburg
Sechs Kadetten bei Brand in St. Petersburger Wohnheim gestorben
Bei einem Brand in einem Wohnheim der Marine-Akademie von St. Petersburg sind in der Nacht zum Samstag sechs Kadetten ums Leben gekommen. Die Studenten seien durch eine Kohlendioxid-Vergiftung gestorben, teilte das russische Ministerium für Katastrophenschutz mit. Zwanzig weitere Kadetten seien mit Verbrennungen in ein Krankenhaus eingeliefert worden.

Die Ursache des Feuers, das in der zweiten und dritten Etage des vierstöckigen Gebäudes ausbrach, war zunächst unklar.

In einer vorläufigen Bilanz des Unglücks war von vier Toten die Rede gewesen. Zwei weitere Opfer seien im Krankenhaus an ihren schweren Brandverletzungen gestorben, teilte das Ministerium mit. Am Freitagabend fanden in St. Petersburg viele Studentenfeiern statt, da die Studenten zuvor traditionell zum Sommeranfang ihre Diplome erhalten hatten. St. Petersburg feiert derzeit zudem die berühmten "Weißen Nächte", in denen die Sonne nicht ganz untergeht.