russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



06-10-2004 Sankt Petersburg
Textilfirmen Italiens und Pakistans unter Teilnehmern der Ausstellung "Modeindustrie" in Petersburg
Eine internationale Ausstellung der Textil- und der Leichtindustrie beginnt am heutigen Mittwoch in Petersburg. Wie RIA Nowosti im Organisationskomitee der Ausstellung "Modeindustrie" erfuhr, werden 450 in- und ausländische Hersteller von Stoffen, Kleidung, Unterwäsche, Hüten, Schuhen und Lederwaren in Petersburg dabei sein.

Erstmals werden zehn Firmen aus Biella, die älteste Textilregion Italiens und internationaler Spitzenreiter in der Stoffproduktion, in Petersburg ausstellen. Außerdem werden Produktionsfirmen aus Pakistan, das größte Baumwolland der Welt, zum ersten Mal an der Ausstellung in Petersburg teilnehmen. Sie werden Baumwollstoffe für die Bettwäsche, Stoffe für die Oberbekleidung, Strickstoffe für die Unterwäsche und spezielle Stoffe für die Berufskleidung vorstellen.

Ein markantes Ereignis der Exposition wird der Wettbewerb von Designerkollektionen um das "Kristallmannequin" sein. Darüber hinaus ist eine Gala-Schau geplant, bei der die besten Arbeiten der "Modeindustrie"-Teilnehmer sowie der Sieger des Frühjahrswettbewerbs der Designerkollektionen um das "Kristallmannequin" gezeigt werden.

Am Rande der Ausstellung werden mehrere Designerseminare stattfinden.

Die internationale Ausstellung geht am Sonntag zu Ende.

Die Ausstellung "Modeindustrie" wird seit 1993 veranstaltet. (RIA)