russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



05-03-2007 Sankt Petersburg
Nach Demo in St. Petersburg: Bolschewistenchef Limonow muss vor Gericht
Der Anführer der verbotenen Nationalbolschewistischen Partei Russlands, Eduard Limonow, wird sich nach einer Demonstration in St. Petersburg vor einem Moskauer Gericht verantworten müssen.

Limonow wird seinen Anwälten zufolge vorgeworfen, am Samstag den Verkehr auf der wichtigsten Straße in St. Petersburg, dem Newski Prospekt, blockiert zu haben. Bislang seien drei Teilnehmer des so genannten "Marsches der Dissidenten" in Schnellverfahren zu einer Ordnungsstrafe von 15 Tagen Arrest verurteilt worden.




Werbung


Bei der nicht genehmigten Demonstration der russischen Opposition, an der nach verschiedenen Angaben zwischen 800 und 2000 Menschen teilnahmen, waren nach Behördenangaben vom Sonntag 113 Menschen festgenommen worden. Die von Ex-Schachweltmeister Garri Kasparow angeführten Gegner des Präsidenten Wladimir Putin zogen durch die Innenstadt. Sicherheitskräfte setzten gegen sie Schlagstöcke ein. [ RIA Novosti  / russland.RU - die Internet-Zeitung ]