russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



06-03-2009 Sankt Petersburg
Metrostation “Spasskaja” wird am Wochenende eröffnet
Die lang erwartete Eröffnung der neuen Metrostation “Spasskaja” im Stadtzentrum, die insgesamt sechs Mal wegen Problemen mit den vier Rolltreppen verschoben wurde, erfolgt am 7. März. Damit wird auch der Metroverkehr auf der vierten und fünften Linie umgestellt.



Werbung


Das heisst, dass die Züge von der Station “Dybenko” im Südosten nicht mehr durchgängig bis an den “Komendantski-Prospekt” im Norden verkehren. Dafür wird die Linie ab der kürzlich eröffneten Station “Wolkowskaja” über die “Sadowaja” mit dem “Komendantski-Prospekt” verbunden.

Die Rolltreppen für die “Spasskaja” wurden bei der heimischen “Universalmasch”-Fabrik hergestellt. Sie sollen - falls sie sich bewähren - als nächstes auch bei der “Narwskaja” eingebaut werden. Die dortigen Treppen haben wie jene der “Baltiskaja” und der “Wasileostrowskaja” bereits ein halbes Jahrhundert auf dem Buckel und acht Generalüberholungen hinter sich, schreibt Fontanka.ru.

Bild: Zusammen mit der “Wolkowskaja” wurde auch die Station “Swenigorodskaja” in Betrieb genommen. [ eva / Sankt Petersburger Herold ]
[ Foto von Eugen von Arb / Sankt Petersburger Herold ]
Quelle: www.fontanka.ru