russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



04-11-2004 Sankt Petersburg
Kraftfahrer festgenommen, der Soldatenkolonne anfuhr
Die Militärstaatsanwaltschaft der Garnison von Sankt Petersburg hat gemeinsam mit Milizionären einen Kraftfahrer festgenommen, der eine Kolonne von Soldaten angefahren hat. Das meldet die Militärstaatsanwaltschaft des Leningrader Militärbezirks.

Der Kraftfahrer ist Armeeangehöriger im Grundwehrdienst, der zu einer Baueinheit der Petersburger Garnison gehört und aus einer Reparaturwerkstatt einen Personenkraftwagen gestohlen hat.

Der Soldat verlor die Kontrolle über den Wagen und fuhr in eine Kolonne von Soldaten. "Nach dem Unfall verschwand der Rowdy vom Ort des Ereignisses", wurde der RIA Nowosti aus der Petersburger Hauptverwaltung des Innenministeriums telefonisch mitgeteilt.

Infolge des Unfalls erlitten zwölf Personen Verletzungen von unterschiedlicher Schwere, sie alle wurden in ein Lazarett eingeliefert.

Die Staatsanwaltschaft hat gegen den Angehörigen der militärischen Baueinheit ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. (RIA)