russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



06-09-2004 Sankt Petersburg
In Petersburg werden "Deutsche Literatursaisons" stattfinden
Das Goethe-Institut teilte mit, dass in Sankt Petersburg "Deutsche Literatursaisons 2004" stattfinden werden.
Die Hauptveranstaltung im Rahmen der "Deutschen Literatursaisons" in der Stadt an der Newa wird ein Literaturmarathon sein, das am 7. September im Theatersaal des Dostojewski-Museums stattfinden wird.


Auf dem Plan stehen Diskussionen mit Schriftstellern, ein Büchergewinnspiel und eine Abendveranstaltung, wo Schauspieler aus den Petersburger Theatern, Valeri Kuchareschin, Sergej Bysgu und Marina Soloptschenko, Auszüge aus den Werken deutscher Schriftsteller vortragen werden.

Die Veranstaltungen im Rahmen der "Deutschen Literatursaisons" finden nicht nur in Petersburg, sondern auch in Moskau, Petrosawodsk und Kaliningrad statt. Die Schriftstelller Thomas Brussig, Julia Frank, Arnold Stadler, Jens Sparschuh, Peter Stamm und Thomas Hürlimann werden speziell nach Russland kommen, um im Rahmen der Litteratursaisons an der Moskauer Buchmesse, Literaturlesungen, Autogrammstunden und Lesertreffen teilzunehmen.

Die "Deutschen Literatursaisons 2004" sind ein gemeinsames Projekt des Goethe-Zentrums, der Fischerstiftung (Berlin) und des Schweizer Kulturfonds Pro Helvetia.

Die "Deutschen Literatursaisons 2004" werden als Unterstützung für das großangelegte Projekt "Schritte" veranstaltet, in dessen Rahmen in den Petersburger und Moskauer Verlagen gleichzeitig eine Auswahl ins Russische übersetzter Werke deutschsprachiger Autoren aus Österreich, Deutschland und der Schweiz veröffentlicht werden wird. (RIA Nowosti-Nordwest, Anna Nowak)