Putin auf deutsch zur Waffenentwicklung (Video)

Bildschirmfoto 2016-01-19 um 19.15.01
image_pdfimage_print

Hinter dem sehr sperrigen Namen „Fonds für perspektivische Studien“ verbirgt sich Russlands zentrales und sehr wichtiges Finanzierungsmodell für die Entwicklung von Hochtechnologiewaffen. Hier wird entschieden, welche Projekte durchgeführt werden und wohin die Entwicklung neuer Waffen und Ausrüstung für Russlands Heer und Marine geht.

Dessen Vorstand traf sich unter der Leitung von Putin selbst im Kreml und zwischen den Zeilen seiner Rede, die wir hier in deutscher Übersetzung zeigen, lässt sich die schlechte Finanzsituation des russischen Staates durch den Ölpreisverfall heraus lesen. Denn bei allem Lob für die vom Fonds finanzierte Arbeit in der Waffenentwicklung und zur Modernisierung der russischen Armee spricht Putin von einer Verschiebung nicht wirklich zentraler Projekte, einer Nutzung der vom Fonds geschaffenen Infrastruktur für andere Bereiche und einer Zusammenarbeit mit der Privatwirtschaft zur finanziellen Entlastung. Hörbar ist jedoch auch die Priorität des Militärs und auch der Projekte, die für polare Ausrüstungen durchgeführt werden – Russlands Engagement in der Arktis lässt grüßen. Aber wie immer bei uns: Informiert Euch selbst im auf deutsch übersetzten Originaltext dieser Rede, die dieses mal um einen sehr sensiblen Bereich geht und deshalb mehr versteckte als offene Botschaften enthält.