Russisch vs. Deutsch: Dreiste Fakes! [Videos]

Bildschirmfoto 2016-02-24 um 17.57.17
image_pdfimage_print

Wenn man in russischen Supermärkten umher wandert, ist es schon recht schwer, die wirklich deutschen oder österreichischen Marken von den russischen, auf deutsch gemachten Fake-Produkten zu unterscheiden.

Das ist aber – anders als uns manche deutsche Zeitung glauben machen will – nicht erst seit dem Sanktionskrieg so, sondern die Beliebtheit der in Richtung deutsch getrimmten Waren nimmt nur immer weiter zu. Unsere Petersburgerin Anna Smirnowa präsentiert im Rahmen unserer Reihe „Petersburg.life“ einige besonders dreiste Beispiele. Bei all den Kopien sollten jedoch gerade Deutsche nicht zu heftig ablästern, sondern eher mal einen genaueren Blick in das Wodkaregal beim eigenen Supermarkt um die Ecke werfen.  Anna Smirnowa und Ariana Bathon mit einem aufschlussreichen, deutsch-russischen Bericht. Ausgewogen, wie immer bei uns, auch eben bei unangenehmen Themen 🙂