Russische Banken sollen Valutaüberweisungen schärfer überwachen

9f1d6ef461547e705b48b852c27f2f71
image_pdfimage_print

Alle Valutaüberweisungen nach Russland und aus Russlands in Ausland sollen nach den Vorstellungen der russischen Zentralbank zukünftig genauer kontrolliert werden.

Die Zentralbank, Megaregulator für das russische Banken- und Versicherungswesen, will die russischen Kreditinstitute verpflichten, zukünftig ihren Kunden die Valuta ins Ausland überweisen oder aber Valuta aus dem Ausland erhalten, schärfer in die Pupille zu schauen. Dies sollen die Banken aber nur tun, wenn diese Überweisungsoperationen ohne ein eigenes Bankkonto des Kunden erfolgen.

Wenn Überweisungen ohne die Nutzung eines Bankkontos erfolgen, so will die Zentralbank wissen, wer überwiesen hat, wieviel überwiesen wurde und wofür das Geld war bzw. ist.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>