Russische Propaganda – deutsche Propaganda [Video]

Bildschirmfoto 2016-01-29 um 13.58.37
image_pdfimage_print

Die deutschen „Leit“medien (und ihre Hinterherrenner) sind voll mit Propagandavorwürfen gegen die russischen.

Und umgekehrt. Bei der Austragung des gegenseitigen Pressekriegs gibt es schon lange keine Tabus mehr, auch Fälle von sexuellem Missbrauch eignen sich offenstichtlich für die gegenseitige Propagandaschlacht. Und wie wir am Thema der Flüchtlings- und Rubelkrise sehen, sind nicht nur die Methoden, sondern auch die Zielrichtung zwischen den beiden verfeindeten Kontrahenden gar nicht so verschieden. All das frech und extrem emotional analysiert von unserer Anna Nikonova aus ihrem aktuellen Kölner Hotelzimmer. Was sie in der Stadt macht, wird natürlich nicht verraten 🙂

Über den Autor

Anna Nikonova
1993 geboren mit russischen Wurzeln, aber in Deutschland aufgewachsen. Ich lebe seit der Geburt in München, halte mich aber regelmäßig in Moskau auf, wohin nach wie vor viele verwandtschaftliche Bande bestehen und welches für mich ebenso Heimat bedeutet. Ich fühle mich als Russin und mit dem Land sehr verbunden, möchte mit meiner Arbeit bei russland.TV aber auch etwas für die deutsch-russische Verständigung tun. Aktuell befinde ich mich noch in schulischer Ausbildung, aber die Medienwelt und der Journalismus sollen meine Zukunft sein. Seit 2014 bin ich bei russland.TV Moderatorin der „News mit Anna“.