russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



28-09-2004 Sachalin
Sachalin wird von Managern japanischer Energieunternehmen aufgesucht
Im russischen Fernen Osten, auf Sachalin, begann am Dienstag, dem zweiten Tag des Aufenthaltes einer Manager-Delegation großer japanischer Energieunternehmen, der geschäftliche Teil der Reise, erfuhr RIA Nowosti in der örtlichen Filiale der Michinoku-Bank.

An der Spitze der Abordnung von 30 Wirtschaftskapitänen steht der Präsident der Bank, Kazuo Harada, berichtete der Gesprächspartner der Agentur. Der erste Punkt des Aufenthaltsprogramms war ein Besuch der nördlichen Stadt Ocha, wo das Projekt Sachalin-1 realisiert wird.

Die Exponenten der japanischen Energiewirtschaft, darunter Mitsui, Japan Petroleum Exploration und Japan Energy Corporation, besichtigen auch die Baustelle des Werkes zur Herstellung von Flüssiggas im Süden der Insel, das im Rahmen des Projektes Sachalin-2 errichtet wird.

Bauführer des Werkes ist das Tochterunternehmen der japanischen Industrieholding Chiyoda Corporation. Im Jahr 2007 soll der erste Produktionsabschnitt dieser weltweit größten Anlage zur Herstellung ökologisch reinen Kraftstoffes in Betrieb gehen. Die ersten Abnehmer werden vier japanische Energieversorger von den Inseln Honshiu und Kiushu sein. Der erste Produktionsabschnitt stellt dem Markt 4,8 Tonnen Flüssiggas zur Verfügung; nach Fertigstellung des zweiten erhöht sich der Produktionsausstoß auf 9,6 Millionen Tonnen Kraftstoff. (RIA)