russland.RU berichtet in Wort und Bild aus Russland und über Russland. Ungebunden, unabhängig und überparteilich. Ohne Vorurteile und Stereotypen versucht russland.RU Hintergründe und Informationen zu liefern um Russland, die Russen und das Leben in Russland verständlicher zu machen. Da wo die großen Verlage und Medienanstalten aufhören fängt russland.RU an.



12-10-2004 Sachalin
Japaner zum Chef eines Rayons auf Insel Sachalin gewählt
Der frühere Geographie-Lehrer Sokiti Nishiyama hat am vergangenen Sonntag bei den Wahlen des Chefs des Tomarinski-Rayons auf der Insel Sachalin einen überwältigenden Sieg errungen, berichtet die „Komsomolskaja prawda".

Er erhielt 117 Stimmen mehr als sein Hauptrivale, der nun frühere Chef des Rayons: Für eine Region mit 9000 Einwohnern ist dies eine durchaus solide Zahl.

Nishiyama ist ein echter russischer Bürger und kam in der Familie eines Bauern zur Welt, der sich noch 1936 auf Sachalin niederließ. Nach dem Krieg absolvierte er die Sachaliner Pädagogische Schule und unterrichtete Kinder.

Heute ist Nishiyama eine Person, die in ihrem Rayon Respekt genießt. Er besitzt ein ganzes Handelsnetz sowie Süßwarengeschäfte. Außerdem betreibt er Fischhandel.

„Ein normaler Kerl!", sagen die Leute von ihm. „Er hat einen ausgeprägten Geschäftssinn, zugleich ist er herzlich wie ein echter Russe."

Die offiziellen Behörden sehen ebenfalls kein Problem darin, dass ein Japaner im Rayon regieren wird. „Nishiyama ist russischer Staatsbürger", hieß es in der Gebietsadministration Sachalins. „Hinsichtlich des Gesetzes ist alles in Ordnung: Der Mann hat kandidiert und das Wahlrennen gewonnen." (RIA)