Saudi-Arabien sieht sich führend im Kampf gegen den Terrorismus

saudi-arabia-648330_960_720
image_pdfimage_print

[Von Florian Rötzer] – Im Schatten des im Westen wieder aufgeblühten Gut-und-Böse-Dualismus gegen Russland baut die fundamentalistische Monarchie eine eigene Antiterror-Koalition auf und führt einen grausamen Krieg im Jemen.

Das ist erfreulich zu hören. Saudi-Arabien, das Land, das den Salafismus weltweit fördert, der dem fundamentalistischen sunnitischen Islamismus und Terrorismus zugrundeliegt, betont, an der Spitze im Kampf gegen die Terrorgruppe Islamischer Staat zu stehen.

Man wird sich erinnern, dass Saudi-Arabien in Kooperation mit der CIA und dem pakistanischen Geheimdienst Bin Ladens al-Qaida mit aufbaute sowie die Taliban finanziell und ideologisch-religiös förderte. Das Islamische Emirat Afghanistan, also der Taliban-Staat, wurde von Saudi-Arabien offiziell diplomatisch anerkannt, zusammen mit Pakistan und den Vereinigten Arabischen Emiraten.

weiter bei Telepolis >>>