Tschetschenische Spezialeinheiten in Syrien [Video]

Bildschirmfoto 2016-02-08 um 19.44.56
image_pdfimage_print

Nach einem Bericht des russischen Staatsfernsehsenders Rossija 1 sind im Syrischen Bürgerkrieg auf dem Boden Spezialeinheiten aus Tschetschenien unterwegs, die für die russische Luftwaffe Ziele aufklären und erfassen.

Als prominenter Zeuge für die „Enthüllung“, die bei Rossija nicht gegen den Willen von Russlands Mächtigen geschehen dürfte, dient niemand geringerer als der tschetschenische Präsident Kadyrow, der sich im Umfeld von kriegerischen Statements schon immer wohl gefühlt hat. Da auch der Kreml nicht wirklich dementiert, dürfte der Bericht der Wahrheit entsprechend. Der Syrienkrieg ist damit der zweite in diesem Jahrzehnt, in dem Tschetschenen auf beiden Seiten der Front aktiv sind. Auch im Donbass fanden sich Kadyrows Anhänger bei prorussischen Milizen und islamistische Gegner, die nun in Syrien ebenfalls vor Ort sind, auf Seiten der Ukrainer.