Ungarn arbeitet mit Russland unter Umgehung der Sanktionen

Foto: Wikipedia/Andrew Shiva CC BY-SA 4.0Foto: Wikipedia/Andrew Shiva CC BY-SA 4.0
image_pdfimage_print

Der russische Präsident Putin und der ungarische Premierminister Orban haben sich am Mittwoch in Moskau getroffen.

Der ungarische Regierungschef gab zum Abschluss des Treffens eine Erklärung ab die beinhaltete, dass Ungarn die Zusammenarbeit mit Russland weiter ausgestalten wird und dies trotz der verhängten Sanktionen.

„Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt wurden die Sanktionen immer automatisch verlängert. Ich denke, diese Periode ist nun Geschichte. Immer mehr Länder Europas verstehen, über was ich spreche“, – so der ungarische Premier.

Beide Politiker stimmten darin überein, dass sie die Zusammenarbeit fortsetzen und dabei Wege zur Umgehung der Sanktionen finden werden.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>