Warschau vernimmt optimistische Signale aus Moskau

poland-966158_960_720
image_pdfimage_print

Der polnische Außenminister sprach in einem Interview mit dem TV-Sender TVN von optimistischen Signalen die er aus Moskau zu vernehmen glaubt. Trotzdem bestehen zwischen beiden Staaten Meinungsverschiedenheiten.

Positiv hob der polnische Minister den Wunsch der russischen Seite hervor, früher eingefrorene Gesprächsformate, wie z.B. das Zivilforum, wieder zu beleben.

Am vergangenen Samstag fanden in Moskau Konsultationen auf der Ebene Stellvertreter Minister statt. „Wir haben eine neue Regierung und im dritten Monat unserer Arbeit haben wir entschieden, dass es Zeit wird, mit unserem Nachbarn Russland Gespräche zu beginnen“, so der polnische Außenminister im Interview.

weiter bei kaliningrad-domizil.ru >>>