Welche Werbung Russen am meisten nervt

Werbung-in-Russland-(c)_Simon SchüttWerbung-in-Russland-(c)_Simon Schütt
image_pdfimage_print

[ostexperte.de] Mögen Sie Werbung? Wahrscheinlich nicht. Die Frage ist eher, welche Werbung man am wenigsten nervig findet. Für Russland hat dazu das russische Institut für Moderne Medien (MOMRI) eine Umfrage durchgeführt. Dabei sollte die Einstellung der Russen zu Werbung und zu den verschiedenen Werbemedien untersucht werden.

Die Ergebnissen der Studie: Etwa jeder 20. sagte aus, ihm mache Werbung nichts aus oder er möge sie sogar manchmal (6 Prozent). Befragt wurden Bewohner von Städten mit mehr als 100.000 Einwohnern über 18 Jahren in Russland.

Weiter unten haben wir für Sie eine Infografik dazu erstellt, welche Werbung Russen am meisten nervt.

Von denjenigen, die gegenüber Werbung eine negative Einstellung zeigten, empfanden 43 Prozent Anrufe und direkte Mails als nervigste Art und Weise, Werbenachrichten zu erhalten. Internet- und TV-Werbung störte mit 28 beziehungsweise 29 Prozent jeweils etwa gleich viele Befragte.

weiter bei ostexperte.de >>>>>>>>>>>>